Vanillekipferl
 
     
     
                        blatt
   
     

Vanillekipferl sind ein beliebtes Süßgebäck das besonders zur Weihnachtszeit
gebacken wird. Man kann sie mit gemahlenen Walnüssen, Haselnüssen oder wie in diesem
Rezept mit geriebenen Mandeln zubereiten. Je nach Größe der Kipferl erhalten sie aus der
Zutatenliste ca. 60-80 Vanillekipferl.

zutaten
zuber
 
     

Alle Zutaten sollten Zimmetemperatur haben. In eine Rührschüssel wird Butter, Puderzucker,  Mark einer Vanilleschote, ein Ei und eine Prise Salz zu einer glatten Masse verrührt. Das Mehl darüber sieben und die Mandeln darüber streuen. Alles zusammen nun mit den Händen zu einem glatten Mürbteig kneten. Zu Rollen formen und im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Teigrollen nun in scheiben schneiden und zu Röllchen mit spitzen Enden formen. Zu Hörnchen biegen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech im Abstand von 1-2 cm schlichten. Im Backofen auf der mittleren Schiene 12-15 Minuten hell backen.

Wenn die Hörnchen fertig gebacken sind, mischen Sie Vanillezucker mit Puderzucker. Verteilen Sie das Zuckergemisch mit einem feinen Sieb über die noch warmen Hörnchen.

Die Hörnchen können vorgebacken werden und dann in einer Blechdose für den winterlichen Tee- oder Kaffeeabend mehrere Wochen aufbewahrt werden. Sie können diese Vanillekipferl aber auch am Tage der Zubereitung servieren, weil sie von Anfang an verführerisch zart und mürb sind.

siehe auch ---> Fußzeile ---> PDF-Version

   

250 g
 
Butter
100 g
 
Puderzucker
1
 
Vanilleschote
1
 
Ei
1 Prise
 
Salz
 
300 g
 
Mehl
150 g
 
griebene Mandeln
 
50 g
 
Puderzucker
2 EL
 
Vanillezucker
 
 
   
     
     
     
     
 
   

Paßt zum Tee oder Kaffee, vor allem
an den kalten Winterabenden der Vorweihnachtszeit

 
   
vanillekipferl
 
       
       
       
       
 
       
©                                                                                 Mehala   Rezepte   PDF-Version   Impressum